- Pressemitteilung FFW Het

Jens Diederichs
Dipl.-Ing.-Päd.
Mitglied des Landtages
Direktkandidat Wahlkreis 32
Eisleben, Hettstedt, Gerbstedt
Mitglied im Rechtsausschuss
Mitglied im Petitonsausschuss
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

- Pressemitteilung FFW Het

Pressemitteilungen
Jens Diederichs, MdL · Wahlkreisbüro – Wilhelmstr. 2 · 06333 Hettstedt

Pressemitteilung

Landtagsabgeordneter setzt sich für Feuerwehr Hettstedt ein

Vor mehr als drei Jahren erhielt die Stadt Hettstedt laut eigener Aussage eine mündliche Fördermittelzusage bezüglich des Feuerwehrneubaus - ein entsprechender Bescheid fehlte jedoch bis Montag dieser Woche. Und damit jede Handlungsgrundlage. Wie heute (MZ vom 28.02.2018) bekannt wurde, hat das Land nun diese mündliche Zusage zurückgezogen und schriftlich einen ablehnenden Bescheid erteilt.

Der Landtagsabgeordnete Jens Diederichs (parteilos, CDU-Fraktion) nennt diese Ablehnung inakzeptabel. Dies sei ein Schlag ins Gesicht der Feuerwehrleute, die ihren verantwortungsvollen Dienst unter teilweise schwierigen Bedingungen wahrnehmen. Deshalb wird Diederichs eine schriftliche Anfrage an die Landesregierung stellen, um die genauen Ursachen der Ablehnung zu erforschen. Er will erreichen, dass doch noch zeithah gebaut wird.

Mit rund 140 Einsätzen stellte die Freiwillige Feuerwehr Hettstedt im Jahr 2017 einmal mehr ihre Einsatzbereitschaft bei der Rettung von Mensch und Gut unter Beweis.

Diederichs zeigte sich erstaunt, dass die Errichtung des dringend notwendigen Feuerwehrneubaus bislang nur schleppend vorangegangen war. Vor vier Jahren erfolgte bereits eine Gefährdungsanalyse, darauf fußend wurde ein Bedarfsentwicklungsplan – mit Hinweis auf einen Neubau - erarbeitet.

 
 
 
 
 
Jens Diederichs 2018
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü