- Aufatmen in Gerbstedt

Jens Diederichs
Dipl.-Ing.-Päd.
Mitglied des Landtages
Direktkandidat Wahlkreis 32
Eisleben, Hettstedt, Gerbstedt
Mitglied im Rechtsausschuss
Mitglied im Petitonsausschuss
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

- Aufatmen in Gerbstedt

Pressemitteilungen
Aufatmen in Gerbstedt
Landtagsabgeordneter Jens Diederichs begrüßt Entscheidung des Haupt- und Finanzausschusses von Gerbstedt
Die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Einheitsgemeinde Gerbstedt endete mit einer Überraschung: Bürgermeister Siegfried Schwarz empfahl, den Punkt 6 der Tagesordnung „Beratung und Beschlussempfehlung zur Schulentwicklungsplanung der Stadt Gerbstedt“ nicht zu behandeln. Die Intention war, die Stadt Gerbstedt möchte die Gesetzeslage nach Eintritt des neuen Landesschulgesetzes abwarten.
Die Ausschussmitglieder folgten dieser Empfehlung einstimmig.
Das neue Gesetz gibt die Möglichkeit, Schulverbünde zu bilden. Das macht Hoffnung sowohl für die Grundschule Heiligenthal als auch die in Siersleben, in einem Schulverbund weiter bestehen zu bleiben.  
Im Vorfeld der Sitzung war eine aufgeheizte Atmosphäre sowohl in Heiligenthal als auch in Siersleben entstanden, nachdem bekannt wurde, dass offen über die Schließung dieser Standorte nachgedacht wurde.
Diederichs sagte: „Es ist erfreulich festzustellen, dass im Interesse der Kinder die Verantwortlichen der Stadt Gerbstedt, Elternvertreter  und Fördervereine bemüht sind, Ruhe und Sachlichkeit walten zu lassen, um nach Analysierung der baldigen neuen Gesetzeslage eine zufriedenstellende Lösung zu erarbeiten.“
Jens Diederichs 2018
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü